Christoph Wagner (Jazzdination)

Vienna Players #22: Christoph Wagner (Jazzdination Radioshow)

Unter dem Titel Vienna Players porträtieren wird derzeit dreißig der interessantesten Künstler der lokalen Musikszene – etwas, was Christoph Wagner bereits 2009 regelmäßig macht: Als Host der Jazzdination Radioshow hat er so ziemlich alle namhaften Acts ans Mikrophon und/oder hinters Mischpult geholt, deren Musik tief im Jazz wurzelt. Dorian Concept und Louie Austen haben auf der Interview-Couch bereits ebenso Platz genommen wie die Waxolutionists, Brenk oder die Sofa Surfers. Was Wien für ihn zu einem speziellen Ort macht erzählt er uns in den nächsten paar Zeilen – nebst einem exklusiven Mix mit einigen seiner aktuellen Lieblingstracks!

Was hat euch ursprünglich in die Musik-/Clubszene verschlagen?
Mein großes Interesse an Musik und dem daraus wachsenden Wunsch meine Leidenschaft mit anderen Menschen zu teilen. DJ-Sets von Peter Kruder, DSL und den Waxos waren sehr einschneidende Erlebnisse und weckten den Wunsch nach mehr! Neben meiner DJ-Tätigkeit tauchte ich als einer der Initiatoren der Jazzdination Radioshow (PLAY.FM) tiefer in die Wiener Club- und Musikszene ein.

Was macht gerade Wien zum idealen Mittelpunkt für deine musikalischen Aktivitäten?
Wien hat eine überschaubare aber trotzdem breitgefächerte Musiklandschaft, welche mich immer wieder neu inspiriert.

Christoph Wagner (Jazzdination)Ein Freund aus Übersee kommt zu Besuch nach Wien und hat den festen Vorsatz, eine unvergessliche Nacht zu erleben. Welches Abendprogramm stellst du für ihn zusammen?
Wir beginnen den musikalischen Streifzug mit einem Konzert im Jazzclub Porgy&Bess. Danach geht es je nach Stimmung und Programm in das Celeste oder Cafe Leopold und dann weiter in die Grelle Forelle. Zum Ausklang genehmigen wir uns ein „Würstl“ im Donau.

Du kommst unerwartet zu 100 Euro. Wo in der Stadt wirst du sie wahrscheinlich ausgeben und wofür?Ich werde meine zwei Lieblingsplattenläden, das Rave Up und Das Market besuchen und mit einer Tasche gefüllt mit neuem Vinyl zufrieden nach Hause gehen.

Du hast die Chance, für einen ganzen Abend ein Line-Up ganz nach deinem Geschmack zusammenzustellen, einzige Voraussetzung: Es darf nur aus Wiener DJs bestehen. Wie sieht dein Line-Up aus?
DJ Zuzee
Chester Rush & Stoney the Flute
Mr.Guan & Luis Figueroa
DJ DSL
7 Citizens & Kido Soon
TJ Hicks
Patrick Pulsinger
Electric Indigo
Peter Kruder

Womit verbringst du deine Zeit, wenn du nicht gerade auflegst?
Christoph Wagner (Jazzdination)Auf jedem Fall mit meiner Familie und Freuden. Die restliche Zeit mit Musik, Bewegung in sämtlichen Formen oder einer Lektüre. Vor meiner Musikkarriere war ich im Leistungssport aktiv.

Lass uns zum Schluss noch folgendes von dir wissen:

  • Erster Gig – wann und wo? Mein erster erwähnenswerter Gig in Wien war am 13. Mai 2005 in der damaligen Kunsthalle am Karlsplatz im Rahmen einer Bujaka Live-Session gemeinsam mit Thomas de Martin. Meine ersten DJ-Erfahrungen machte ich 1997 in meiner Heimat Neunkirchen im Lokal Kuckuck.
  • Vinyl, Digital oder ganz was anderes? Vinyl und Digital
  • Größe deiner Musiksammlung? Ein 5×5 Meter großer Raum voll gepackt mit Platten und CDs.
  • BpM-Range: Von – bis? 70 – 135.

Anbei der versprochene Mix – noch viel, viel mehr von Christoph Wagner gibt es im Play.fm Archiv zu hören, wo seit inzwischen sechs Jahren (so gut wie) jeden Monat eine neue Ausgabe seiner generell sehr empfehlenswerten Jazzdination Radioshow dazu kommt. Wer in Wien weilt, kann das Spektakel übrigens auch live in wechselnden Locations beobachten – folgt am besten der Facebook-Page von Jazzdination, um über kommende Termine am Laufenden zu bleiben!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *